MCS - CFS - Initiative NRW e. V.

HPU/KPU contra Morbus Wilson

Diese beiden Erkrankungen weisen gewisse Ähnlichkeiten auf, wobei wir an dieser Stelle lediglich die Grunddaten zur jeweiligen Erkrankung anführen möchten ohne uns in den teilweise bestehenden Diskurs einmischen zu wollen.

HPU / KPU

Auch hier gibt es einen Diskurs, ob HPU nicht dasselbe wie KPU darstellt. Hierzu verweisen wir auf die Veröffentlichung von Dr. Kamsteeg vom KEAC  HPU ist kein KPU.

HPU (Hämopyrrollaktamurie) ist eine Stoffwechselstörung, die dem Körper Pyridoxal-5´-Phosphat = P5P (aktive Form von Vitamin B6), Zink und Mangan entzieht. In der Mehrzahl sind Frauen betroffen.

Vitamin B6 kann nicht in die aktive Form umgewandelt werden und steht so dem Körper nicht zur Verfügung, selbst wenn im Blutbild ausreichend hohe Vitamin B6 – Werte gemessen werden.

Ein Mangel an aktiviertem Vitamin B6 stört nicht nur biochemische Prozesse, die von diesem Vitamin abhängen, sondern es reduziert auch die Aufnahme von Zink, Magnesium, Mangan und Chrom.Der Mangel kann, nach der Diagnose, durch die Einnahme von P5P (aktiviertem Vitamin B6) ausgeglichen werden.

In Verbindung mit HPU entwickelt sich auch häufig eine Hashimoto Thyreoditis.1 2 Weiterhin ist die Erkrankung häufig verbunden mit erhöhten Kupfer-Einlagerungen im Weichgewebe sowie diversen Intoleranzen (Fructose, Gluten u.a.).3

Nach Kamsteeg gibt es zwei Ursachen für HPU

Die erbliche Form 4

In den Genen, die für Enzyme der Häm-Synthese zuständig sind tritt eine Störung auf. Die entsprechenden Gene werden meistens von der Mutter auf die Tochter weitergegeben. Der P5P-Zn-Mn-Mangel kann schon in der Kindheit zu Tage treten und führt dann z.B. zu AD(H)S. 4

Die erworbene Form

„HPU tritt auch bei akuter Vergiftung durch Schwermetalle (Blei, Quecksilber) auf.
Führende Wissenschafler sehen starke Indizien, dass HPU auch durch oxidativen Stress (freie Radikale) oder Belastung durch Umweltgifte induziert werden kann.“ 4

Quellen:  www.keac.de
1 https://www.keac.nl/hpu/wat-is-hpu/?lang=de
2 https://www.keac.nl/hpu/il8-info/?lang=de
3 http://www.keac.de/hpu/hpu_det.html
4 http://www.keac.de/hpu/washpu.html

 

[Home] [Über uns] [CFS] [MCS] [FMS] [EHS] [Co-Erkrankungen] [Autoimmun] [Neuropathien] [Magen-Darm] [HPU/KPU] [Stoffwechsel] [Wohnen gesund] [News] [Aktionen] [Literatur] [Kontakt] [Termine] [Service] [Vorträge] [Links] [Archiv] [Vereinssatzung] [Datenschutz] [Impressum]